Roboter Nao experimentiert

In Nürnberg stellten die Bionicum-Leiterin Eva Gebauer und Roboter Nao die neue Video-Serie „Roboter Nao experimentiert“ vor. Zwei Schülerinnen haben mit Roboter Nao die Pinguine bei ihren flinken Pirouetten im Becken beobachtet. Anschließend führten die Gymnasiastinnen Strömungsexperimente durch: Kugel, Kegel oder Würfel – welche Form hat den geringsten Wasserwiderstand? Ein kurzes Video zeigt, dass die Kegelform – die auch dem Pinguin am ehesten entspricht – am besten wind- und wasserschlüpfrig ist.

Das Bionicum stellt – zusätzlich zu seinen bisherigen Videos – in seiner neuen Serie „Roboter Nao experimentiert“ vier bis sechs Minuten kurze Filme vor, die auf der Website oder dem You-Tube-Kanal der Einrichtung zu finden sind. Die Videos sind speziell auf die Lehrpläne der fünften bis siebten Jahrgangsstufen weiterführender Schulen abgestimmt.

Die Online-Angebote des Bionicums sind leicht in didaktische Lehrformate zu integrieren und bieten jungen Menschen einen hervorragenden Zugang zu den relevanten Themen der Bionik und somit einer bedeutenden Zukunftstechnologie.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.youtube.com/c/bionicumnürnberg