Captology – Computers As Persuasive Technologies

Der Begriff Captology ist ein Kunstwort bzw. eine Erweiterung des Acronyms für „Computers As Persuasive Technologies“ (CAPT) und bezeichnet die Erforschung, Entwicklung und Analyse von Computing-Produkten, die Menschen in ihren Einstellungen oder ihrem Verhalten beeinflussen können. Captology umfasst dabei die Erforschung der Gestaltung von interaktiven computer- oder computerähnlichen Produkten wie etwa Mobiltelefonen, Computern, Internetseiten, Applikationen und Videospielen, die einen Einfluss auf die Meinung und das Verhalten der NutzerInnen entwickeln können.
Der Begriff wurde zuerst von B. J. Fogg (2003) für einen eigenen Forschungsbereich geprägt, um mittels einer AI-gesteuerten Technologie Meinungen und Verhalten von Menschen zu verändern, indem man etwa mit grafischen Elementen emotionale Reaktionen wie Wut, Freude oder Abscheu bei Rezipienten auszulösen versucht.

Literatur
Stangl, W. (2019). Stichwort: ‘Captology’. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.
WWW: https://lexikon.stangl.eu/21910/captology/ (2019-06-06)